Holzfäule reparieren

 

SCHRITT 1: VORBEREITUNG

  • So viel wie möglich faulendes Holz entfernen.
  • Staub und lose Teilchen mit dem Staubsauger entfernen.

SCHRITT 2: VERSTÄRKUNG

  • EPOFIX7 zubereiten. Den gänzlichen Inhalt von EPOFIX7 Komponente B zu Komponente A gießen. Den Stopfen aufdrehen und kräftig schütteln.
  • EPOFIX7 auf der angegriffenen Oberfläche reichlich anbringen. Dazu die mitgelieferte Pinsel benutzen. Die Flüssigkeit wird durch das Holzaufgesaugt. Je tiefer die Flüssigkeit durchdringen kann, um so besser.

SCHRITT 3: REPARATUR

  • WALL7 zubereiten. Den gänzlichen Inhalt vom Härter B in die gesamte Menge Mörtel in den Eimer gießen.
  • Die zwei Komponenten sehr gründlichwährend ca. 2 Minuten mischen. NIEMALS Wasser, Zement oder andere Stoffe hinzufügen.
  • Den Mörtel in einer ersten, dünnen Schicht mit Maurer- oder Flachkelleanbringen. Fest andrücken.
  • Die ursprüngliche Form des Balkens mit WALL7 wieder herstellen.
  • Eventuell eine kleine Verschalung mit Platten anfertigen.

SCHRITT 4: NACHBEARBEITUNG

  • Überschüssiges WALL7 umgehend mit MAGIC CLEAN7 Tüchern entfernen.
  • Werkzeug mit Aceton reinigen.
Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden